Theaterstück »Die kleine Hexe«

Anfang Dezember lockte die kleine Hexe die Schüler der zweiten bis vierten Klasse der René-Schickele-Schule in das Theater Freiburg. Sie fuhren mit dem Schulbus nach Freiburg und haben sich dort das Theaterstück „Die kleine Hexe“ angeschaut. Obwohl das Stück fast zwei Stunden dauerte, verflog die Zeit wie auf dem Besenstiel, weil es so spannend war. Anschließend fuhr der Bus die Schüler nach der Vorführung zurück in die Schule nach Oberweiler.

Dort haben sich die Schüler der zweiten bis vierten Klasse mit den Klassenlehrern versammelt. Es wurde ein Wettbewerb angekündigt. Für den Gewinner wird es einen tollen Preis geben. Aber auch alle anderen, die an dem Wettbewerb teilnehmen, bekommen einen kleinen Preis. Jeder Schüler durfte in den folgenden zehn Tagen etwas basteln, bauen oder malen. Die Kunstwerke der Schüler sollen anschließend ausgestellt werden. Viele Schüler haben eine Szene aus der der „kleinen Hexe“ nachgebaut oder gemalt, z.B. eine Szene im Winter mit einem Schneemann. Viele haben aber auch die Szene mit dem großen Feuer nachgestellt. Das Basteln und Bauen hat allen viel Spaß gemacht. Die Schüler der René-Schickele-Schule würden das Theaterstück auf jeden Fall weiterempfehlen.

Frida Büker

Die kleine Hexe
Die kleine Hexe
Die kleine Hexe
Die kleine Hexe
Die kleine Hexe
Die kleine Hexe
Die kleine Hexe
Die kleine Hexe